Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Ostern

Logo http://extern-gep-hosting.de/ostern/
Video Loop View Video

Worum geht es an Karfreitag und Ostern? Was hat es mit dem Abendmahl, der Kreuzigung und der Auferstehung auf sich?

Hören Sie die Geschichten aus der Bibel, lernen Sie Mirijam Hensel und ihren Hund Emma kennen und begegnen Sie Oliver Pell, dem Mann von der Kinokasse.

Lassen Sie sich erzählen wie das damals war - und was es für uns heute bedeutet.

Freuen wir uns auf Ostern - eine Multimediastory

Goto Top
Video Loop View Video

Osterzopf backen, Eier bemalen, das Familienfrühstück auftischen... Wir spulen vor auf Ostern.

Aber Moment mal - war da nicht noch was?
Ostern feiern heißt auch, über die Passion zu sprechen. Jesus, Gottes Sohn, verabschiedete sich beim letzten Abendmahl von seinen Jüngern, wurde verraten, gequält und ermordet. Die ganze Geschichte von Passion und Ostern erzählt die Bibel.

Besonders gut in der Geschichte von den Emmaus-Jüngern. Davon gleich mehr.



Lutherkirche in Bochum

Goto Top
Goto Top
Audio

Lukasevangelium Kapitel 24, Vers 13-19a

00:00
/
03:12

Audio anhören

Was genau ist da eigentlich passiert vor 2000 Jahren in Jerusalem? Der Evangelist Lukas erzählt, wie zwei der Jünger Jesu unterwegs sind auf der Landstraße nach Emmaus. Und wie sie auf die dramatischen Ereignisse zurückschauen.

Was sind das für Dinge, die ihr miteinander verhandelt unterwegs?
Da blieben sie traurig stehen. Und der eine, mit Namen Kleopas, antwortete und sprach zu ihm: Bist du der Einzige unter den Fremden in Jerusalem, der nicht weiß, was in diesen Tagen dort geschehen ist?


Zum Nachlesen: Lukasevangelium

Goto Top
Audio

Lukasevangelium Kapitel 22, Vers 14 bis 20

00:00
/
03:12

Audio anhören

Mit einem letzten Essen, mit dem Abendmahl begann Jesus, sich von seinen Freunden zu verabschieden:

Und als die Stunde kam, setzte er sich nieder und die Apostel mit ihm. Und er sprach zu ihnen: Mich hat herzlich verlangt, dies Passa-Lamm mit euch zu essen, ehe ich leide...

Und er nahm das Brot, dankte und brach’s und gab’s ihnen und sprach: Das ist mein Leib, der für euch gegeben wird; das tut zu meinem Gedächtnis.

Desgleichen auch den Kelch nach dem Mahl und sprach: Dieser Kelch ist der neue Bund in meinem Blut, das für euch vergossen wird.

Zum Nachlesen: Lukasevangelium

Goto Top
Audio

Lukasevangelium Kapitel 24, Vers 19b-24

00:00
/
03:12

Audio anhören

Die beiden Emmaus-Jünger erzählen, was nach dem Abendmahl passiert ist:

...Jesus von Nazareth, der ein Prophet war, mächtig in Taten und Worten vor Gott und allem Volk; wie ihn unsre Hohenpriester und Oberen zur Todesstrafe überantwortet und gekreuzigt haben. Wir aber hofften, er sei es, der Israel erlösen werde. Und über das alles ist heute der dritte Tag, dass dies geschehen ist.

Zum Nachlesen: Lukasevangelium

Goto Top
View Video
Video

Goto Top
Audio

Matthäusevangelium Kapitel 27, Vers 38-50

00:00
/
03:12

Audio anhören

Gedemütigt, gequält, verspottet - warum nur?

Die aber vorübergingen, lästerten ihn und schüttelten ihre Köpfe und sprachen: Der du den Tempel abbrichst und baust ihn auf in drei Tagen, hilf dir selber, wenn du Gottes Sohn bist, und steig herab vom Kreuz!
Desgleichen spotteten auch die Hohenpriester mit den Schriftgelehrten und Ältesten und sprachen: Andern hat er geholfen und kann sich selber nicht helfen. Ist er der König von Israel, so steige er nun vom Kreuz herab. Dann wollen wir an ihn glauben.
Er hat Gott vertraut; der erlöse ihn nun, wenn er Gefallen an ihm hat; denn er hat gesagt: Ich bin Gottes Sohn.

Zum Nachlesen: Matthäusevangelium
Ist das nicht grausam? - Mit der Bedeutung von Leiden und Sterben Jesu Christi befasst sich ein Text der EKD: Für uns gestorben

Goto Top
View Video
Video

Goto Top
Audio

Lukasevangelium Kapitel 24, Vers 25-27

00:00
/
03:12

Audio anhören

Jesus selbst richtet die traurigen Emmaus-Jünger wieder auf und erklärt was passiert ist.

Musste nicht Christus dies erleiden und in seine Herrlichkeit eingehen?

Und er fing an bei Mose und allen Propheten und legte ihnen aus, was in der ganzen Schrift von ihm gesagt war.

Zum Nachlesen: Lukasevangelium

Goto Top
View Video
Video

Goto Top
Audio

Lukasevangelium Kapitel 24, Vers 28-35

00:00
/
03:12

Audio anhören

Als die Emmaus-Jünger erkennen, wem sie da die Geschichte von Jesu Tod erzählt haben, gibt es kein Halten mehr...

Und es geschah, als er mit ihnen zu Tisch saß, nahm er das Brot, dankte, brach's und gab's ihnen. Da wurden ihre Augen geöffnet und sie erkannten ihn. Und er verschwand vor ihnen.
Und sie sprachen untereinander: Brannte nicht unser Herz in uns, als er mit uns redete auf dem Wege und uns die Schrift öffnete?

Und sie standen auf zu derselben Stunde, kehrten zurück nach Jerusalem...

Zum Nachlesen: Lukasevangelium

Goto Top
View Video
Video

Goto Top
View Video
Video

Nach seiner Auferstehung gesellte sich Jesus erneut zu seinen Jüngern.
Und weiter heißt es in der Bibel: "Sie erschraken aber und fürchteten sich und meinten, sie sähen einen Geist."
Er aber beruhigte sie, Freude kam auf, und Jesus sagte:
"Habt ihr hier etwas zu essen?"

Zum Nachlesen: Lukasevangelium



Goto Top
View Video
Video

Wir danken
Oliver Pell
Mirijam Hensel
Andreas Duderstedt
Pfarrer Henri Krohn, Lutherkirche in Bochum
Deutsche Bibelgesellschaft, www.dbg.de

Verantwortlich
Yvonne Kälbli, Online-Redakteurin EKvW @kaffeeschwarz
Marcel Kuß, Online-Redakteur EKiR    
Johannes Müller, Server und Hosting, GEP, @Werewolftamer
Anna Neumann, Online-Redakteurin EKiR @annaneu   Ralf Peter Reimann, Internetbeauftragter EKiR @ralpe
Kai Rüsberg, Journalist und Medienberater @Ruhrnalist

www.ostern.evangelisch.de ist eine Kooperation der Evangelischen Kirche von Westfalen und der Evangelischen Kirche im Rheinland

Die Oster-Multimediastory wird beim Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gehostet.

TIPPS
Platzierung des Pageflows auf der eigenen Homepage und Werbematerialien sind auf folgenden Seiten verfügbar: http://www.evangelisch-in-westfalen.de/presse/2015/erg/passion-und-ostern-multimedial.html und http://www.ekir.de/www/service/ostern-18693.php

Gottesdiensttermine in Kar- und Osterwoche im Web: www.ostergottesdienste.de






Goto Top
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden